Volker sagt goodbye.

…Da sind sie wieder zu viert.
Schweren Herzens müssen wir verkünden das der Platz am Tieftöner wieder frei geworden ist.

Bevor wir viel erzählen, lassen wir einfach nochmal Volker selbst ein paar persönliche Worte sagen:

„Howdy,
kaum angekommen, muss ich schon wieder gehen.
Ich hab mich wirklich schwer damit getan, eine so großartig funktionierende Band so schnell wieder verlassen zu müssen. Es waren oft private Gründe wie auch Zeit und Entfernung, die mir die Arbeit bei Erasement oft sehr erschwert haben. Die Jungs und ich haben dieses Handicap von Beginn an kommuniziert und das beste draus gemacht.
Jedoch ist das oft leider nicht genug, weswegen wir uns nach langem Kopfzerbrechen dazu entschieden haben, musikalisch getrennte Wege zu gehen.
Ich kann jedoch mit absoluter Sicherheit sagen, dass es das wert war.
Ich wünsche Thilo, Floh, Daniel und Tobi, dass Erasement nach der langen Pause und den internen Veränderungen bald wieder im bewährten Glanz jegliche Bühnen zerlegen.

Ich bin und bleibe nach wie vor bei der Sache und tauche sicherlich irgendwo wieder auf. Hat bisher immer geklappt.

It’s not over until the fat lady sings.

Ich danke euch für alles!

Volker“

…Volker es war uns eine Freude und wir sind froh über die Zeit auch noch einen so guten Kumpel in dir gefunden zu haben! 🖤

So ladys and gentleman, who wants to join the Thrash Crew !?

Jede Band weiß wohl wie heiß umkämpft talentierte Bassist*innen sind, wir sind glücklich um jeden Hinweis über die Sichtung dieser scheuen und seltenen Spezies!

…P.S. im Proberaum machen wir auch Witze über Gitarristen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.